Montag, 17. August 2015

Im Autorenleben von...

Betty Kay


Heute ausnahmsweise mal am Montag, da es gestern leider technische Probleme gab.
Heute stelle ich euch die österreichische Schriftstellerin Betty Kay (Bettina Kiraly ), die auch unter dem Pseudonym Ester D. Jones historische Liebesromane veröffentlicht, vor. Ihr kennt ihre Bücher noch nicht?  Na dann kommt mal mit!











Sie fragen sich, wer Betty Kay ist? In meinem echten Leben heiße ich Bettina Kiraly. Geboren 1979 als Bettina Slaby wuchs ich in einem kleinen Ort im Bezirk Hollabrunn in Niederösterreich auf und lebe hier noch immer mit meinem großartigen, verständnisvollen Mann und meinen zwei wundervollen, einzigartigen, 2007 und 2011 geborenen Töchtern. (Beim Schreiben bevorzuge ich übrigens weniger Adjektive.)


Mein Werdegang: Meine Matura absolvierte ich im Erzbischöflichen Aufbaugymnasium, einer katholischen Privatschule. Dort entschied ich mich für Humanpsychologie als Wahlfach, schon damals auf der Suche nach der Antwort auf die Frage: Warum. Warum handeln Menschen wie sie es tun? Verbrechen lernte ich von der anderen Seite des Gesetzes bei der Arbeit in einem Rechtsanwaltsbüro sowie in einem Notariat kennen. Fasziniert von den dunklen Flecken auf der menschlichen Seele beschäftigen sich meine Texte mit der Psyche der Hauptpersonen meiner Geschichten. Zu diesem Thema habe ich einen Blogbeitrag verfasst.

2006 habe ich mein erstes Buch fertig gestellt und danach die vierteilige Serie Mystic Wings erfunden. Inspiriert dazu hat mich die Krimireihe von J.D. Robb rund um Lieutenant Eve Dallas. Weitere Bücher wurden veröffentlicht. Seit 1.1.2010 bin ich Mitglied der Künstlervereinigung ART Schmidatal. Nähere Informationen zum Künstlerverein sind unter „Verein ARTS“ zu finden. Im Moment arbeite ich an diversen neuen Projekten.


Bücher




Gefährliches Herz 
von Bettina Kiraly 

ePub
ISBN: 9783958180116
Erschienen: 12.09.2014
Preis: €3.49

Forever









Kurzbeschreibung:

Johanna führt kein normales Leben. Sie ist kleptomanisch und nymphomanisch veranlagt und lässt keine Gefühle zu. Lediglich der Polizist Stephan schafft es, einen winzig kleinen Riss in ihrem Schutzwall zu verursachen. Durch den Tod ihrer Mutter ist Johanna gezwungen, in ihr Heimatdorf zurückzukehren. Welches Geheimnis verbarg ihre Mutter? Wer steckt hinter den aufkommenden Drohungen gegen Johanna? War der Tod ihrer Mutter wirklich ein Unfall? Schließlich muss Johanna feststellen, dass ihr eigenes Herz die größte Gefahr für ihren Schutzpanzer darstellt. Johannas Gefühle für ihre Jugendliebe Robert beginnen wieder zu lodern. Doch Stephan gibt nicht so schnell auf und passt weiterhin auf Johanna auf. Was muss passieren, um Johanna zum Umdenken zu bringen und ihre Verhaltensweisen zu ändern?




Das Geheimnis des Komponisten
Bettina Kiraly


Taschenbuch: 200 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (13. Januar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3735793614
ISBN-13: 978-3735793614









Kurzbeschreibung: 

Die Marseillaise, die tatsächlichen Gerüchte über ihren wahren Komponisten und die fiktive Geschichte eines Mannes auf der Suche nach Wahrheit.

Der Ruppersthaler Komponist Ignaz Joseph Pleyel ist der wahre Komponist der Marseillaise! Zeit seines Lebens hat Professor Christian Obermann versucht, diese Theorie zu beweisen, und nun scheint endlich die Originalpartitur der Marseillaise gefunden worden zu sein. Der Professor soll für einen mysteriösen Fremden ein Gutachten mit dem Inhalt erstellen, dass es sich bei der Handschrift um die von Ignaz Joseph Pleyel handelt.
Sara Obermann teilt mit ihrem Vater nur die Liebe zur Musik. Trotzdem macht sie sich auf die Suche nach ihrem verschwundenen Vater. Kann Sara den Motiven des attraktiven Privatdetektivs trauen, der ihr seine Hilfe anbietet? Warum schweben durch das Rätsel plötzlich Menschen in Gefahr?


Adolescentia Aeterna - Die Entdeckung der Ewigen Jugend
Betty Kay

Taschenbuch: 278 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (26. Januar 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1495277992
ISBN-13: 978-1495277993









Kurzbeschreibung:

Eine geheime Bruderschaft
Eine außergewöhnliche Liebe

Um den letzten Wunsch ihrer sterbenden Mutter zu erfüllen, kündigt die 28-jährige Wienerin Eva für ein ungeliebtes Studium ihren Traumjob. Bei ihren Recherchen stößt Eva auf die seit Jahrtausenden existierende Sekte "Adolescentia Aeterna". Welches Geheimnis hütet die Bruderschaft der "Ewigen Jugend", deren Mitglieder angeblich Jahrhunderte alt sind?
Der geheimnisvolle Fremde, den Eva in einem Lokal kennenlernt, ist verführerischer als eine Tasse heiße Schokolade nach einem langen Spaziergang im Schnee. Eva ergreift die Flucht vor seinem überheblichen Charakter und seiner dunklen Seele. Sie will das, was sie schließlich von ihm erfährt, nicht glauben. Doch kann man seinem Schicksal entfliehen?

Altersempfehlung: ab 18 Jahre!
Erstes Buch der dreiteiligen romantischen Mystery-Erotikromanreihe



Ein mörderisches Geschenk
Betty Kay 

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 980 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 190 Seiten
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B005LFK5MW









Kurzbeschreibung: 

Erstes Buch

Als Jordan Hensen von einem Verrückten bedroht wird, muss sie sich dem Geheimnis stellen, das sie seit neun Jahren mit sich herumträgt. Sie findet heraus, dass sie in großer Gefahr schwebt, und bittet die Polizei um Hilfe. Lieutenant Charly Baxter soll die junge Frau beschützen, doch die macht es ihm mit ihrer Sturheit nicht leicht. Wer ist der ominöse Bedroher? Für Charly beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.




Das Geheimnis von Rosewood
Ester D. Jones

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1794 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 181 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1479166766
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B0083J6SII









Kurzbeschreibung:

Amerika / um 1890

George Letham kommt nach Rosewood, um die Plantage zu führen und die ehemals weltbekannten Rosewood-Rosen zu züchten. Doch das Misstrauen der Menschen macht ihm seine Aufgabe nicht leicht. Rosewoods Bewohner hatten unter der Willkür seines Vorgängers zu leiden. Das Rätsel um eine weiß gekleidete Gestalt, die vor Georges Ankunft nachts Rachefeldzüge unternommen haben soll, und ein ungeklärter Mord beschäftigen den neuen Pächter von Rosewood. Und dann ist da auch noch diese geheimnisvolle, junge Frau, die Georges Herz zum Stolpern bringt.


Des Verführers Gast
Ester D. Jones


Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1178 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 234 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 147918019X
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B0071PNRN4







Kurzbeschreibung: 

Amerika / 1866

Jaqueline Mornington hat mit jeder Menge Probleme zu kämpfen: ihre Eltern und ihre Brüder sind gestorben, ihre jüngere Schwester ist ein wahrer Wildfang mit Vorahnungen für die Zukunft, die Verantwortung für ihre Schwester ruht alleine auf ihren Schultern, sie ist nicht mehr in der Lage, die Farm ihrer Familie selbst zu führen, und sie braucht dringend eine Anstellung. Dann findet sie sich auch noch unerwartet als Gast eines Verführers wieder. Clive nutzt Jackys finanziell angeschlagene Situation, um sie in seiner Nähe zu halten. Und während Jacky für Clive arbeitet, muss sie feststellen, dass es unmöglich scheint, sich dem Charme dieses Mannes zu entziehen. Bleibt die Frage, ob Jacky das überhaupt möchte.


Im Wettstreit der Gefühle
Ester D. Jones


Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1619 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 238 Seiten
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B008ZLPTVQ








Kurzbeschreibung: 

Schottland / 12. Jahrhundert

Als Erin nach einem Reitunfall aus der Ohnmacht erwacht, kann sie sich an nichts mehr erinnern. Die junge Frau, die in einem Waisenhaus aufgewachsen ist, weiß nur, dass sie sich unwiderstehlich zu ihrem Retter, dem Clanführer Liam MacNeal, hingezogen fühlt. Liam ergreift die Chance, Erin für sich zu gewinnen. Gibt es für die zwei Liebenden eine Zukunft, obwohl Erin - aus Liams Sicht - zum unpassendsten Zeitpunkt ihr Gedächtnis wiedererlangt?



Die zehn Fragen 


1. Fallen die ersten Sätze schwer, die du für ein neues Buch schreibst?

Nein, gar nicht. Schwierig ist es nur, den richtigen Zeitpunkt für das Beginnen zu finden. Fange ich zu früh an, dann fließen die Worte nicht. Alles sperrt sich. Starte ich zu spät, dann habe ich bereits zu viel im Kopf ausformuliert und finde die geschriebene, quasi zweite Version nicht mehr gut.


2. Fühlst du mit deinen Protagonisten?

Ich fühle mit ihnen mit, natürlich. Ich muss sie sehr genau kennen, muss wissen, wie sie in bestimmten Situationen reagieren. Und wenn sie leiden, fühle ich mit ihnen. Selbst wenn ich eigentlich die Person bin, die sie leiden lässt. Sie gehören für lange Zeit zu meinen Freunden. Die Hauptcharaktere bleiben es und besuchen mich noch hin und wieder, um mich auf dem Laufenden zu halten. Manchmal bitten sie mich auch, ihre Geschichte weiterzuerzählen.


3. Der Tag des Erscheinungstermins - schläfst du in der Nacht zuvor gut?

Der Erscheinungstermin selbst bereitet mir keine schlaflosen Nächte. Viel aufregender ist der Moment, wenn ich auf "Absenden" klicke und damit die Informationen an meinen Distibutor übergebe. Und der Veröffentlichungsprozess als Ganzes mit Feinschliff und Layoutsetzen ist furchtbar spannend.


4. Hast du Lampenfieber vor einer Lesung?

Vor meiner ersten Lesung war ich nahezu panisch. Die Tage vorher hatte ich Bauchschmerzen, und wenn ich am Veranstaltungsort auf die Gäste der Lesung gewartet habe, fühlte ich mich wie gelähmt. Inzwischen fühle ich mich in diesen Sitationen aber sicher. Dazu haben auch Sprechkurse beigetragen. Übung macht den Meister. Ein klitzekleines bisschen Aufregung gehört allerdings dazu.


5. Schreibblockade – wie gehst du damit um oder kennst du das gar nicht?

Oh, ich kenne das sehr gut. Gerade erst habe ich mich durch eine gequält. Es hilft nichts anderes, als es Tag für Tag weiter zu versuchen - und wenn es nur gelingt, ein paar Wörter niederzuschreiben. Außerdem trickse ich mich selbst aus, indem ich mir Testleser suche, die schon während des Schreibprozesses mitlesen lasse. Ihr Zwischenfeedback spornt mich an, rasch weiterzuarbeiten.

6. Gab es einen Auslöser dafür, dass du dich ans Schreiben deines ersten Buches gesetzt hast?

Ich habe mit 17 mit meinem ersten Buch begonnen. Fertiggeschrieben habe ich es erst Jahre später. Und der Auslöser, es doch zu beenden, war schlicht Langeweile. Ich fühlte mich geistig unterfordert und habe eine Herausforderung gesucht. Ich wollte mir beweisen, dass ich dazu in der Lage bin. Inzwischen ist Schreiben wie ein Feuer in mir, das niemals erlöschen wird.

7. Hast du Einfluss auf den Klappentext und das Cover?

Ich habe lediglich meine Kurzgeschichtensammlung "In Arbeit" und "Gefährliches Herz" bei einem Verlag veröffentlicht. Bei ersterem stammt das Cover von mir, bei zweiterem der Klappentext. Bei allen anderen zwölf (bald dreizehn) Titeln, war ich für Covergestaltung und Klappentext selbst verantwortlich.


8. Wenn ein Buch von dir verfilmt wird/werden würde, dann…..

würde ich mich wahnsinnig freuen und vermutlich einen ganzen Tag lang nur begeistert schreien und im Kreis hüpfen. Ich würde dabei gerne eine Statistenrolle übernehmen ;-)
Beim Schreiben meiner Bücher läuft vor meinen Augen ein Film ab. Ich kann mir jeden meiner Romane als Film vorstellen. Besonders meine letzten Romane wie die AA-Reihe, "Gefährliches Herz" oder "Das Geheimnis des Komponisten" würden sich für eine Serie oder einen Film eignen.




9. Das schönste Kompliment, das dir ein Leser zu einem deiner Bücher gemacht hat?

Eine Leserin meinte, dass sie mir niemals djvnsrlkjgbörthpoä5härb verzeihen wird, weil sie so damit hadert. Aber das Geheimnis, was damit gemeint ist, darf ich nicht verraten. Auf jeden Fall hat sie das Buch so gemocht, dass ihr das keine Ruhe gelassen hat.

Über diese Adjektive, mit denen meine Bücher beschrieben wurden, freue ich mich auch riesig: prickelnd, spannend, anregend, außergewöhnlich, ...

Aber jede Rezension zu meinen Büchern hat mein Herz berührt.



10. Du schreibst deine Biographie. Der Titel wäre….
"Kochen, Putzen, Affen malen ... und eine Menge Fantasie"

Das fasst mein Leben ziemlich gut zusammen ;-) Darin dreht sich alles um meine Kinder, meinen Mann und meine Liebe zum Wort.





Vielen Dank, liebe Betty Kay!

Die Rechte der Bilder und der Text der Vita liegen bei Bettina Kiraly

1 Kommentar: