Dienstag, 17. Oktober 2017

Rezension - Angstmörder

Lorenz Stassen
Angstmörder
Thriller


Originalausgabe

Paperback, Klappenbroschur, 352 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-43879-8
€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis)
Verlag: Heyne
Erscheinungstermin: 9. Oktober 2017












Kurzbeschreibung: 

Als der notorisch erfolglose Anwalt Nicholas Meller die junge Nina empfängt, die sich bei ihm bewirbt, wird schnell klar: Nina sieht genauso gut aus wie auf dem Bewerbungsfoto, und – sie trägt einen körperlichen Makel. Ihr rechter Arm ist zurückgebildet. Ebenso schnell wird klar: Nina ist eine starke Frau, die kein Mitleid duldet und sich durchs Leben kämpft. Beide ahnen nicht, dass ihre Schicksale schon bald durch dramatische Ereignisse verschmolzen werden. Sie geraten in den Fall um einen unheimlichen Mörder, der seine Opfer mit chirurgischer Präzision einkreist und brutal umbringt. Was niemand weiß: Der Angstmörder hat sein nächstes Opfer schon ausgewählt ...

Meine Meinung: 

Ich habe mich sehr gefreut, als ich "Angstmörder" von Lorenz Strassen in den Händen hielt und habe mich auf eine spannende Story gefreut! Zu Recht!
 
"Angstmörder" hat mich von Beginn an gefesselt, denn die beiden Protagonisten Nicholas und Nina sind mal ein ganz anderes "Ermittlerteam" und waren mir auf Anhieb symphatisch.

Beide Charaktere werden vom Autor lebhaft beschrieben, sodass man sie im Laufe der Geschichte immer besser kennenlernt und sie spätestens ab der Hälfte der Story wie gute Freunde erscheinen. Sehr gut gefallen haben mir die Dialoge zwischen den Beiden und Nicholas muss bald feststellen, dass Nina mit ihrer Behinderung bestens zurechtkommt und definitiv nicht auf den Mund gefallen ist!
 
Der oder besser gesagt die Mordfälle sind grausig, wie es sich für einen Thriller gehört und Lorenz Strassen jagt den Leser geradezu durch die Story, die natürlich auch die ein oder andere Wendung bereithält! 

Die Geschichte besticht durch sehr gut ausgearbeiteten Charakteren, bildhaften Beschreibungen der Orte, ist actionreich und durchweg spannend! Was will man mehr? Okay, eine Fortsetzung wäre schön! Ich wäre definitiv dabei!
 

Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung!

Kurzvita Lorenz Strassen:

Lorenz Stassen, geboren 1969, wuchs in Solingen auf und wurde zunächst Chemielaborant. Er wechselte ins Film- und Fernsehgeschäft und arbeitet seit 1997 als freischaffender Drehbuchautor, u. a. für »Alarm für Cobra 11« und »Soko Köln / Soko Stuttgart«. »Angstmörder« ist sein erster Roman. Lorenz Stassen lebt in Köln.


 
 


Kommentare:

  1. Oh, da freue mich mich aber sehr. Ich habe das Buch auch hier liegen und deshalb mal ganz vorsichtig in deine Rezension geschaut... Das klingt doch wirklich toll.
    Jetzt muss ich nur ein paar andere Bücher "abarbeiten", doch da habe ich ja etwas, auf dass ich mich freuen kann! Nachdem mein letztes Buch leider ein totaler Reinfall war, finde ich das besonders schön.
    Viele Grüße,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Das werde ich mir mal merken. Klingt wirklich nicht schlecht.

    AntwortenLöschen